Zeit ist Geld + Filmtipp

FQ, finanzbildung, finanzcoaching, geldblockaden, geldcoaching, frauen und geld, kein geld, reichtum, wohlstand , zeit, zeit ist geld, time is money, geldmanagement, zeitmanagement,richfamily

 

Du kennst sicherlich die Redewendung: Zeit ist Geld!

 

Das bedeutet, dass jede vergeudete Minute uns Geld kostet.

Denkst du auch so?

 

Sagst du das ab und zu deinen Kollegen, deinen Freunden, deinen Kindern, dass du keine Zeit für dies oder jenes nicht hast?

Bitte stör mich nicht, du weißt: Zeit ist Geld?

Sagst du das manchmal? 

 

 

Und warum rede ich überhaupt über die Zeit, wenn ich mich mit Geld beschäftige?

Geld und Zeit sind ähnliche, verwandte Phänomene.

 

Von beiden glauben wir, dass sie begrenzt sind und dass wir über sie keine Macht haben.

Stimmt das?....

Pin mich


Zeit und Geld. Du bestimmst, wie viel du davon hast und wofür du sie benutzt.

 

In einem Seminar habe ich wirklich lernen können, warum ich keine Zeit und kein Geld hatte.

 

Meine Mentorin erklärte es so: beide haben die interessante Eigenschaft, dass sie (weg)laufen und auseinander fallen. Wenn meine Kontrolle auseinander fällt, kann es vorkommen, dass die Zeit mir (weg)rennt und das Geld von mir(weg)fließt.

 

Dies geschieht, wenn da keine Kontrolle gibt, wenn kein Rahmen da ist, wenn es keine Strategie gibt, wenn es keine klare Vorstellung da ist, WAS- WANN und WARUM ich tue , was ich tue.

 

Es ist daher notwendig, dass  in meiner Lebens-Strategie ein großer Platz der bewusste Geldumgang und auch das bewusste Zeitmanagement einnehmen muss.

 

 

Du bestimmst ob du Geld und Zeit hast

Sowohl die Zeit als auch das Geld ist eine Energieform. "Das Fließen beider Energien bestimmst DU!"- sagte mir meine Mentorin vor einigen Jahren. Das wollte ich damals nicht so richtig akzeptieren, weil mir die Idee nicht gefiel, dass die Schuld für mein unglückliches Lebens bei mir liegt. Vor allem wegen der Mangel in beiden Bereichen.

 

Im Englischen sagt man in beiden Fällen ähnlich: Spend money -->Geld ausgeben. Spend time ->Zeit ausgeben (verbringen).

 

Also noch einmal, du bestimmst selbst:

  • ob du Zeit hast,
  • wie viel Zeit du hast und
  • mit was verbringst du deine Zeit.
  • Genauso bestimmst du selbst:
  • ob du Geld hast
  • wie viel Geld du hast und
  • wofür Geld du ausgibst.

  

Ich weiß, dass viele Leute es einfach nicht glauben können. Vielleicht sagst du gerade: „Warte mal eine Minute, in keinem der Bereiche entscheide ich selber! Ich entscheide nicht, wie viel extreme Steuern ich zahlen muss, wie viel Zeit mir neben der Arbeit für meine Familie bleibt, wann und wie lange ich in den Urlaub fahren darf…"  

 

Ich muss dir leider sagen, dass du es trotz alldem selber bestimmst.  

 

Glaube mir, ich verstehe dich, wenn du das nicht hören willst. Ich habe vor einigen Jahren auch so gedacht.

Ich war empört, als meine Mentorin mir das gesagt hat. Ich war bei ihr um einen gesunden Umgang mit meinen Finanzen zu lernen. Und dann kam sie in der 1. Stunde! mit meiner angeblichen vollen Verantwortung.

 

Ich wollte es nicht hören. Ich hatte ein anstrengendes Leben damals: ich hatte weder Zeit noch Geld.

 

Dafür jede Menge Stress und Schulden.

 

Und wollte unbedingt an unserer Lage etwas ändern und meine Finanzbildung schleunigst hoch „tunen“.

 

Ich war willig alles zu lernen, was sie mir beibringen wollte….und dann kam sie mit diesem Satz:

 

"...es tut mir leid Adrienn, dir sagen zu müssen, doch DU bist für deine Finanzen und deine Zeit selber verantwortlich. Du hast es dir erschafft. Du bestimmst dein eigenes Leben selbst!“

  

Puff, das hat gesessen! Ich überlegte mir ernsthaft wegzulaufen, das Seminar abzubrechen, weil ich mir diesen Ton und diese "Sprüche" nicht aushalten wollte… doch ich blieb. Erstens habe ich meine letzten Ersparnisse für dieses Seminar ausbezahlt und wollte bis zur letzten Stunde es durchziehen.

 

Zweitens fand ich meine Mentorin großartig. Ich wollte aus dem Hamsterrad-Leben raus und sie war das beste Beispiel, dass es geht! Also blieb ich und hörte ihr zu….

 

Ich muss zugeben, eine lange Zeit dieser Idee widerstehen zu haben. Ich musste aber diesen Gedanken erlauben in meinen Geist Platz zu nehmen, weil es logisch war, es war so einfach.

 

Natürlich kann es erschreckend sein, wenn du das Ergebnis deiner Gedanken erkennst! Es ist wirklich nicht toll, wenn du die Ergebnisse der letzten 30-40-50 Jahre sehen kannst(vor allem, wenn sie nicht sehr positiv sind). Aber ich musste mir einfach diesen neuen Weg akzeptieren, weil ich ein anderes Ergebnis, ein anderes Leben wollte.

 

Also lasse bitte diesen Gedanken ohne viel Widerstand in deine Vorstellung und lese nun weiter. ..

 

Ich rate dir nur lediglich, dass du anfängst deine Sichtweise zu ändern.

 

Ja,  du bestimmst diese beiden Bereiche: Zeit und Geld. (Und ich will dich nicht schockieren, doch für  alles, was in deinem Leben ist, bist du selber verantwortlich- sowohl für das Wunderbare als auch für das Schreckliche.  Jetzt bleibe ich aber nur bei diesen 2 Sachen).

 

Ja, es gibt Steuern, aber du bestimmst, ob du als Angestellter zuerst deine Steuern zahlen musst und nachher den „Rest" bekommst oder zahlst du als UnternehmerIn deine Steuern aus dem „Rest“. Natürlich ist das Unternehmertun nicht so einfach, dass sich alles von heute auf morgen ändert.  Es gibt dir aber eine freiere Form des Lebens. Ich arbeite als Unternehmerin für meine Freiheit und ein unabhängiges Leben.

 

Also, es ist egal, wie du jetzt dein Geld verdienst, das Wichtigste ist, dass du eine positive Einstellung zu deiner Tätigkeit hast. Dass du liebst, was du tust.

 

Bis du deine wahre Berufung nicht gefunden hast, die du mit Herz und Seele machst, solltest du lernen, in deiner momentanen Tätigkeit die Freude zu empfinden.

 

Jetzt lass uns nochmal zum Geld zurückkehren. Auch wenn du Angestellter bist, bestimmst du die Einteilung deines Geldes.

 

Wer entscheidet deiner Meinung nach, wie viel- wann und wofür Geld du ausgibst?

 

Wer entscheidet, dass der Angestellter-Lohn dir nicht mehr reicht?

 

Du.

 

Du entscheidest, ob du dir einen Job suchst, ob du dich selbständig machst, ob du dir einen Nebenjob suchst oder ob du dort bleibst und damit das gewohnte Schlechte wählst. 

 

Wer bestimmt die Preise?

 

Nun, ja, sie hängen auch von uns ab!

 

Es ist natürlich nicht egal, ob ich Leitungswasser, Quellwasser oder Mineralwasser aus Plastikflaschen trinke. Es spielt eine Rolle, ob ich zum Fitnesszentrum mit ÖVM fahre oder eine Runde jogge?

 

Kaufst du die Erdbeeren im März, (nicht dass du dir sowas nicht erlauben würdest, schließlich steht dir ein wenig Luxus auch zu, oder?) oder wartest du auf die Erdbeersaison?

 

Kaufst du die Äpfel auf die billige Tour (die meisten billigen Äpfel kommen sicher nicht aus Deutschland) oder holst dir Bioäpfel vom Wochenmarkt?

 

Kaufst du für deine Kinder jede Menge Spielzeug aus Plastik (meistens in China hergestellt)oder bevorzugst eher hochwertiges Holzspielzeug von Spielzeugbörsen?

 

Wenn man darüber nachdenkt, hängt alles von uns ab.

 

Alles hängt von uns ab, von unseren Entscheidungen. Das ist schon befreiend oder?

 

Der Schlüssel ist, zur Entscheidung zu kommen, dass du dein Leben steuern möchtest, dass du  das Geld kontrollieren (leiten) willst. Es braucht eine Entscheidung, eine klare Wahl, dass du Macht über deine Zeit haben willst.

 

1. Entscheide dich

2. halte an deiner Entscheidung fest

3. so lange, bis du dein Ziel erreicht hast!

 

 

Das nächste Mal melde ich mich vom „Feld der Aktivität“: wenn die Entscheidung schon gefallen ist, wie ich den bewussten Umgang mit Geld anfangen kann?

+ Filmtipp

Ud jetzt noch ein Filmtipp von mir für dich, wenn dich dieses Thema interessiert.  

Es geht um Zeit, doch noch interessanter wird es, indem du Zeit mit Geld austauschst.  "In Time- deine Zeit läuft ab" .

 

Zeit ist Geld: du verdienst sie, du gibt sie aus

in time, zeit, geld, zeit und geld, fq, finanzbildung, Zeitfalle, Geldfalle, zeit ist geld, time is money
Zeit ist Geld: du verdienst sie und du gibt sie aus....Genauso wie mit Geld auch

 

Mehr dazu will ich nicht erzählen, sonst ist die Spannung und die eigene innere Erkenntnis weg:-)

 

Viel Spaß beim Home-Cinema!

 


KOMM IN DEN CLUB

Möchtest du das Thema Schritt für Schritt bearbeiten und motiviert bei der Sache bleiben,

dann lade ich dich in unseren noch kostenlosen RichFamily Club ein. 

 

Du findest im Club Coaching, Q&A Calls, Videos, Inspirationen, Tipps, Inputs und Ideen um deine FQ zu erhöhen, damit dein Reichtum schneller in dein Leben kommt, als wenn du es im Alleingang machst. 



Adrienn von Tóth

ganzheitlicher Money-Coach,  Gelderziehungs Expertin, Gründerin der Richfamily, Inhaberin der RichKids, RichTeens und RichWoman Marken,  Bewusstseins Mentorin der Super ConsCious World in Deuschland und der Schweiz, Mama von 4 Kindern (Jg.99,02,05,15)

 

Mein Ziel ist es bewussten Unternehmer Eltern zu ihrem finanziellen Durchbruch zu begleiten, damit sie ihr Leben ändern können. Die Zukunft beginnt heute.  

 

Bei RichFamily gebe ich dir mit meinem Mann all unsere Erfahrungen weiter, die uns geholfen haben aus einer persönlichen und finanziellen Krise auszusteigen und mir ein Leben zu ermöglichen, welches ich reich, wunderbar und glücklich empfinde. Verstehst du das Wesen des Geldes, dann lernst du dich dadurch selber verstehen.

 

Du tauchst in die Tiefe des Themas ein und erschaffst dir aus dieser Tiefe die Klarheit, die dir Wissen, emotionale und mentale Harmonie, Fokus, Präzision und Optimismus verleiht. Und all das natürlich deinen Geldfluss in Bewegung setzt. 

 

Glaub mir, mit den 5 Dimensionen ist Alles möglich! Auch für Dich.

 

   Mehr über MICH und meine eigene Story.

 


Dein Feedback

Es interessiert mich, welche Erkenntnisse du aus dem Artikel mitgenommen hast. Ich freue mich über deinen Kommentar. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Besucherzaehler